WIR wandern : Wasserbüffelland

Heute war unsere zweite Wanderung, auf der uns Meike Dunz als fachkundige Naturführerin begleitet hat.

Leider waren aufgrund der Witterung nur wenige tapfere Wanderer erschienen. Die Wenigen konnten sich dafür über eine sehr intensive und direkte Führung freuen, die viel Raum für persönliche Rückfragen hatte.

Glück hatten wir auch mit den Wasserbüffeln, die wir von sehr nahe sehen konnten. Die Büffel, von Natur aus sehr neugierig, hatten uns in Feldnähe reden hören und taten uns den Gefallen, zu unserer Seite der Weide zu kommen.

Allen die nicht dabei waren, sei die Runde um die Wöknitzer Niederung wärmstens empfohlen, denn es gibt neben den Büffeln sehr viel Schönes zu sehen. Seltene Vögel, Tiere und Pflanzen sind entlang der kurzen Runde von ca. 4 km zu finden.

 

Wir planen für den September die nächste Wanderung und werden rechtzeitig über den Termin und das Thema informieren.

 

Kommentare

Kommentare


 
zurück zur Newsübersicht »